Immobilienmakler Zeven

Obwohl in Zeven nur rund 13.000 Einwohner leben, ist die Maklerdichte in Anbetracht dieser Zahl vergleichsweise hoch. Schließlich haben sich an diesem Ort mehrere Immobilienexperten niedergelassen, die potentielle Mieter, Vermieter, Käufer sowie Verkäufer bei der Suche und Vermarktung von Immobilien unterstützen. Umso wichtiger ist es vor einer Beauftragung der Immobilienmakler Zeven, die richtigen Partner auszuwählen. Bei der Suche nach einem geeigneten Ansprechpartner ist es nicht nur wichtig, dass die Spezialisten mit der Art der Immobilie vertraut sind. Zugleich ist es eine wichtige Voraussetzung, dass die Immobilienmakler über die Marktbedingungen vor Ort informiert sind.

Immobilienmakler Zeven

Immobilienmakler in Zeven

Immobilienmarkt in Zeven

Zeven ist eine Stadt aus dem niedersächsischen Landkreis Rotenburg, für die aktuell im gesamten Landkreis das stärkste Bevölkerungswachstum prognostiziert wird. Da sich die Bevölkerungszahl in dieser Stadt deshalb entgegen zum demografischen Wandel entwickelt, ist eine Investition in Immobilien vor Ort eine sichere Geldanlage. Ein wichtiger Grund für die große Beliebtheit von Zeven als Wohnort ist die geringe Arbeitslosenquote. In der die Stadtteile Elsdorf, Zeven, Gyhum sowie Heeslingen umfassenden Gemeinde haben sich mehrere industrielle Betriebe angesiedelt. Deshalb ist die Nachfrage nach Bauland vor Ort auch größer als das Angebot an Grundstücken.

Verschiedene Bodenrichtwerte

Durch diese hohe Nachfrage lohnt es sich durchaus, in Zeven nach einer Immobilie Ausschau zu halten. Allerdings bewegen sich die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Doppelhaushälften auf einem hohen Niveau, was unter anderem dem derzeit bestehenden günstigen Zinsniveau u verdanken ist. Dennoch gibt es in Zeven noch immer Gebiete, in denen die Bodenrichtwerte mit einem Anteil von 46 Euro je Quadratmeter recht günstig sind. Im Gegenzug wird in anderen Gebieten Zevens ein Bodenrichtwert von 100 Euro pro Quadratmeter vermerkt.

Marktmietspiegel Zeven: im Durchschnitt ca. 6€ pro m² Wohnfläche

Die Entwicklung der Kaufpreise

Aktuelle für den Landkreis Rotenburg bestehende Daten lassen nur einen Schluss zu: der Aufwärtstrend für Immobilien in Zeven hält nach wie vor an. Die Zahlen beziehen sich auf Kaufpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser. Insbesondere bei von 1978 bis 1990 erbauten Wohnobjekten wurde von 2017 auf 2018 ein Preisanstieg von knapp 20 Prozent vermerkt. Bei älteren und neueren Immobilien beläuft sich der Kostenanstieg im gleichen Zeitraum auf drei bis knapp sieben Prozent. Durchschnittliche Kaufpreise für aktuelle Ein- und Zweifamilienhäuser im Überblick:

  • Immobilien bis 1949: durchschnittlicher Kaufpreis 130.000 Euro
  • Immobilien von 1950 bis 1977: durchschnittlicher Kaufpreis 154.000 Euro
  • Immobilien von 1978 bis 1990: durchschnittlicher Kaufpreis 220.000 Euro
  • Immobilien von 1991 bis 2014: durchschnittlicher Kaufpreis 245.000 Euro
  • Immobilien ab 2015: durchschnittlicher Kaufpreis 335.000 Euro

Maklerprovision der Immobilienmakler Zeven

In Niedersachsen gelten für die Entrichtung der Maklercourtage besondere Bedingungen. In diesem Bundesland hängt es von der Region ab, zu welchen Anteilen Käufer und Verkäufer die Maklerprovision entrichten müssen. In einigen Gebieten dürfen die Immobilienexperten höchstens 7,14 Prozent des Kaufpreises einfordern, wobei sich Käufer sowie Verkäufer in diesen Fällen zu jeweils 3,57 Prozent in die Entrichtung der Gebühren einteilen. In anderen Gebieten Niedersachsens ist es wiederum üblich, dass Makler von 4,76 bis 5,95 Prozent des Kaufpreises in Rechnung stellen. In diesen Fällen müssen Käufer die komplette Gebühr entrichten.

Allgemeines über Zeven

Zeven ist eine sogenannte Samtgemeinde, die zwischen Elbe und Weser zu Hause ist. Die zahlreiche Naturlandschaften vereinende Gemeinde begeistert mit einer großen kulturellen Vielfalt sowie historisch bedeutsamen Gebäuden. Touristenmagneten wie das geschichtsträchtige Königin-Christinen-Haus oder das Gebäudeensemble Museum Kloster Zeven bereichern das kulturelle Leben vor Ort. Außerdem streift die Ortschaft Radthemenrouten wie die Zevener Mühlenroute oder den Radfernweg von Bremen nach Hamburg. Fürs Freizeitvergnügen stehen beispielsweise das Familienbad Aquafit oder Naturbad Zeven zur Wahl. Mehrere Banken sowie Unternehmen für Haushaltsreinigungsprodukte oder Rohrleitungshalterungen sind in der Stadt ansässig.

Stadtteile in Zeven

Zeven setzt sich aus der Kernstadt sowie mehreren Ortsteilen zusammen. Die Stadtteile der Gemeinde Zeven im Überblick:

  1. Aspe
  2. Badenmühlen
  3. Badenstedt
  4. Brauel
  5. Brümmerhof
  6. Brüttendorf
  7. Hemel
  8. Hofkoh
  9. Oldendorf
  10. Ovelgönne
  11. Wistedt
  12. Zeven

Leben in Zeven

Zeven beeindruckt mit seiner malerischen Lage. Denn diese Gemeinde ist nur eine Stunde vom Nationalpark Wattenmeer entfernt. Die Stadt punktet mit einer sehr gut ausgebauten Infrastruktur sowie dem Branchenmix aus kleinen und mittleren Firmen. Vor der Haustür befinden sich mehrere Laub- und Nadelwälder, die aktive Menschen ohne steilere Aufstiege beschreiten können. Außerdem präsentiert sich Zeven als familienfreundlicher Ort, der mit mehreren Krippen, Kindertagesstätten, Grundschulen, einer Oberschule, einem Gymnasium sowie einer Förderschule Bildungseinrichtungen für jeden Bedarf zur Verfügung stellt. Das Bildungsangebot inkludiert außerdem ein berufliches Bildungszentrum, Internat, eine Krankenpflegeschule sowie eine Berufsschule für zukünftige Altenpfleger. Durch diese Vielfalt profitieren die Einwohner Zevens von einer hohen Lebensqualität.

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung