Immobilienmakler Wuppertal

Wird ein Immobilienmakler Wuppertal mit der Vermittlung eines Grundstücks, Hauses oder einer Wohnung beauftragt, darf der Immobilienexperte für seine Tätigkeit eine Provision berechnen. Über die Höhe dieser Provision existiert deutschlandweit keine einheitliche Regelung. In der beruflichen Praxis hat es sich bewährt, dass festgelegte Gebührensätze über einen prozentualen Anteil des Verkaufspreises berechnet werden. Die Höhe dieses Gebührensatzes ist jedoch individuell nach Bundesländern geregelt. Durch diese Vorgaben ergeben sich Provisionssätze, deren Obergrenze Immobilienmakler Wuppertal einhalten müssen.

Immobilienmakler Wuppertal

Immobilienmakler Wuppertal - Wie hoch ist die Maklerdichte?

In Wuppertal leben etwa 342.000 Menschen. Von diesen Einwohnern sind etwa 150 Dienstleister als Immobilienmakler Wuppertal aktiv. Diese Zahlen attestieren der Stadt eine mittlere bis hohe Maklerdichte. Etwaige Kunden haben die Qual der Wahl. Deshalb ist es hilfreich, sich einen guten Immobilienmakler von Bekannten empfehlen zu lassen. Zudem sollte die potentielle Klientel bedenken, dass jeder renommierte Immobilienmakler sein eigenes Fachgebiet hat. Einige der Immobilienmakler sind auf eine Vermarktug bestimmter Immobilien spezialisiert. Andere Makler kennen sich sehr gut mit ausgewählten Stadtteilen aus. Diese Faktoren sollten zukünftige Maklerkunden in ihre Wahl einbeziehen.

Immobilie über einen Immobilienmakler in Wuppertal verkaufen

Immobilienmarkt in Wuppertal

Wuppertal ist ein Wohnort, der derzeit insbesondere bei Pendlern gefragt ist. Verschiedene Verkehrsanbindungen nach Düsseldorf und in das Ruhrgebiet ermöglichen es Wuppertalern, die preiswerten Wohnangebote der Stadt zu nutzen und dennoch woanders zu arbeiten. Dennoch ist der Immobilienmarkt in Wuppertal entspannt. Zu groß ist der Leerstand, als dass der Immobilienmarkt nicht der hohen Nachfrage gerecht werden würde.

Dennoch bewegen sich Immobilien an der Wupper aus preislicher und qualitativer Sicht auf einem sehr unterschiedlichen Niveau. Wer ein einfaches Reihenhaus in Elberfeld oder Barmen sucht, wird in Wuppertal fündig. Andererseits warten geräumige Luxusvillen in malerischer Hanglage ebenfalls auf neue Besitzer. Stadtteile wie Ronsdorf oder Hatzfeld zeichnen sich durch eine besonders gute Infrastruktur aus. Durch diese Vielfalt ist für jeden Geschmack und Anspruch die richtige Wohnlage dabei. Das Preissegment für Mietobjekte ist in Wuppertal sehr moderat. In dieser Stadt ist es durchaus möglich, Wohnungen und Häuser zu günstigen Preisen in einer attraktiven Lage zu erhalten. Bedingt durch die Nähe zum Bergischen Land, brilliert Wuppertal beinahe überall mit seinen geographischen Vorzügen. Wer eine luxuriöse Villa in guter Lage bevorzugt, sollte nach einem Wohnobjekt in einem der südlichen Viertel in Waldrandlage und mit guter Verkehrsanbindung Ausschau halten.

Aufgrund des erschwinglichen Wohnraums sowie der Nähe zum Hauptbahnhof ist der Stadtteil Nordstadt vor allem für Singles interessant. Paare wissen an einem Alltag im Wohnviertel Eckbusch die gute Infrastruktur und große Auswahl aus gastronomischen Angeboten zu schätzen. Familien fühlen sich in Küllenhahn durch die Nähe zu großen Erholungsgebieten, Kindergärten und Schulen besonders wohl. Studenten bevorzugen eine Wohnung in Lichtenplatz, da die Verkehrsanbindung zur Universität problemlos gewährleistet wird. Die seniorengerechte Infrastruktur und ruhige Wohnlagen sprechen für Immobilien in Cronenberg, die von Senioren bewohnt werden.

Wuppertal ist für eine sehr hohe Lebensqualität und moderate Kauf- und Mietpreise für Immobilien bekannt. Zahlreiche Täler, Stauseen, Bäche und Wälder durchstreifen das Stadtgebiet und lockern das Panorama der Stadt auf. Mietwohnungen sind insbesondere in Stadtteilen wie Barmen oder Elberfeld zu Hause. Ein großes Angebot an Häusern beschränkt sich auf Wohnviertel wie Ronsdorf oder Cronenberg. Penthouses mit Panoramablick sind mit einer Größe von rund 210 Quadratmetern und sechs Zimmern samt Garten beispielsweise für 400.000 Euro erhältlich. Wer sich für ein 170 Quadratmeter großes Einfamilienhaus mit sieben Zimmern in Langerfeld entscheidet, sollte mit einem Kaufpreis von rund 300.000 Euro rechnen. Wer hingegen im Stadtzentrum nach einer rund 50 Quadratmeter großen Wohnung mit zwei Zimmern Ausschau hält, muss mit einer Warmmiete von maximal 500 Euro rechnen – einschließlich Terrasse oder Balkon.

Wuppertal ist eine der grünsten Städte in ganz Deutschland. Insbesondere in südlichen Gefilden wie Beyenburg oder Cronenburg genießen Bewohner einen Lebensstil, der an den Alltag auf dem Lande erinnert. Im Gegensatz dazu gruppieren sich rund um Wuppertal einige Randgebiete, die zumeist locker mit Ein- oder Zweifamilienhäusern bebaut sind. Um das Stadtbild zu modernisieren, wurden Projekte wie "Stadtumbau West" für eine Forcierung von Neubauaktivitäten ins Leben gerufen.

Maklerprovision der Immobilienmakler Wuppertal für das Bundesland Nordrhein-Westfalen

  Netto Brutto
Gesamt: 6,0% 7,14%
Anteil Verkäufer: 3,0% 3,57%
Anteil Käufer: 3,0% 3,57%

Ein anderer Fall liegt vor, wenn Immobilienmakler Wuppertal an Privatpersonen eine Mietwohnung oder ein Mietshaus vermitteln. Bei dieser Auftragsform sind Makler berechtigt, maximal zwei Kaltmieten als Courtage in Rechnung zu stellen.

Allgemeines über Wuppertal

Mit einer Anzahl von etwa 593.000 Einwohnern ist Wuppertal das größte Wirtschafts-, Bildungs-, Industrie- und Kulturzentrum im gesamten Bergischen Land. Wuppertal ist eine "Großstadt im Grünen", die sich auf einer knapp 170 Quadratkilometer großen Fläche verteilt. Die Heimat der über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Schwebebahn wurde erst im August 1929 als kreisfreie Stadt gegründet. Etwa ein Jahr später erhielt das damalige Barmen-Elberfeld den Namen "Wuppertal", der auf die Nähe der Stadt zum gleichnamigen Flusstal verweist.

Stadtteile in Wuppertal

Wuppertal setzt sich aus zehn Stadtbezirken zusammen. Diese Stadtbezirke gliedern sich wiederum in verschiedene Stadtteile. Jeder Stadtbezirk hat seinen eigenen Charme. Bei der Wahl einer geeigneten Immobilie sollten Immobiliensuchende genau bedenken, welche Wohnviertel für welche Personengruppen geeignet sind.

Stadtbezirk   Stadtteile
Elberfeld   Elberfeld-Mitte, Nordstadt, Ostersbaum, Südstadt, Grifflenberg, Friedrichsberg
Elberfeld-West   Sonnborn, Varresbeck, Nützenberg, Brill, Arrenberg, Zoo, Buchenhofen
Uellendahl-Katernberg   Uellendahl-West, Uellendahl-Ost, Dönberg, Nevigeser Straße, Beek, Eckbusch, Siebeneick
Vohwinkel   Vohwinkel-Mitte, Osterholz, Tesche, Schöller-Dornap, Lüntenbeck, Industriestraße, Westring, Höhe, Schrödersbusch
Cronenberg   Cronenberg-Mitte, Küllenhahn, Hahnerberg, Cronenfeld, Berghausen, Sudberg, Kohlfurth
Barmen   Barmen-Mitte, Friedrich-Engels-Allee, Loh, Clausen, Rott, Sedansberg, Hatzfeld, Kothen, Hesselnberg, Lichtenplatz
Oberbarmen   Oberbarmen-Schwarzbach, Wichlinghausen-Süd, Wichlinghausen-Nord, Nächstebreck-Ost, Nächstebreck-West
Heckinghausen   Heidt, Hammesberg
Langerfeld-Beyenburg   Langerfeld-Mitte, Rauental, Jesinghauser Straße, Hilgershöhe, Löhrerlen, Fleute, Ehrenberg, Beyenburg-Mitte, Herbringhausen
Ronsdorf   Ronsdorf-Mitte/Nord, Blombach-Lohsiepen, Rehsiepen, Schenkstraße, Blutfinke, Erbschlö-Linde

Leben in Wuppertal

Wuppertal – das ist nicht nur eine im Grünen gelegene Großstadt, sondern zugleich Universitätsstadt sowie Wirtschafts- und Kulturzentrum. Ein Pluspunkt für ein Leben in Wuppertal ist die zentrale Lage der Stadt. Neben insgesamt elf Anschlussstellen an die Autobahn ermöglichen IC- und ICE-Anschlüsse eine schnelle Verbindung in Richtung Köln oder Düsseldorf. Wuppertal ist die Heimat einer Schwebebahn, die auf dieser Welt einzigartig ist. Doch das Leben in Wuppertal bietet noch mehr. Zahlreiche Galerien, Boutiquen und Einkaufscenter laden im gesamten Stadtgebiet zur Schnäppchenjagd ein.

Der hohe Freizeitwert der Stadt wird durch die idyllische Umgebung bestimmt. Unzählige bewaldete Berge thronen über Wuppertal. Langgestreckt verläuft die Stadt im Tal der Wupper. Sanft gehen die Naturlandschaften in weitläufige Wälder des Bergischen Landes oder hügeliege Wiesen des Stadtrands über. Deshalb ist es in Wuppertal von nahezu jedem Punkt aus möglich, Grünanlagen binnen weniger Minuten fußläufig zu erreichen. Diese Nähe zur Natur wertet die Lebensqualität in Wuppertal maßgeblich auf.

Immobilienmakler in den Städten

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung